Klassenlektüren zum Umgang mit Medien


hAPPy - Der Hund im Handy

Ein Kinderbuch zum Thema Mediennutzung

 

Thomas Feibel;

Carlsen, 2019

 

ISBN 978-3551318350

 

Hochaktuell - der Roman zum Thema Handy und Medien für Kinder!

Finja wünscht sich schon lange einen Hund, deshalb ist sie begeistert, als Omar ihr seine neuste App zeigt.

Ein Hund im Handy! Happy kann man streicheln, füttern, Spielzeug für ihn kaufen …

Man braucht nur genug Knochis, mit denen man bezahlen kann. Finja und ihre Freunde laden die App herunter, haben ab jetzt immer die Handys im Blick, geben Happy Zugriff auf Kamera, Mikrofon und Ortsbestimmung. Doch Happy verselbstständigt sich und die Kinder werden ihn nicht wieder los – und ihre Freundschaft wird auf die Probe gestellt …

Dieses Buch vermittelt sehr unterhaltsam Medienkompetenz für Kinder und behandelt wichtige und aktuelle Themen: Digitalisierung, Datenschutz, Cybermobbing, Alexa im Kinderzimmer, Umgang mit Smartphone und Apps.

Thomas Feibel ist der bekannteste Medienexperte für Kinder und hält Vorträge und Lesungen in Schulen. »hAPPy, der Hund im Handy« ist ideal für den Unterricht in Klasse 3-5.


Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat 

 

Marc-Uwe Kling;

Carlsen Verlag, 2018

 

ISBN 978-3551516794

 

Das gibt's doch gar nicht, oder?

Oma hat das Internet kaputt gemacht.

Und zwar das ganze.

Auf der ganzen Welt!

Tiffany, Max und Luisa kommen aus dem Staunen gar nicht mehr raus, denn tatsächlich geht ... nichts mehr! Zuerst ist das ganz schön komisch. Denn plötzlich haben alle Zeit. Doch dann wird es richtig gemütlich, obwohl das Internet nicht funktioniert – oder vielleicht auch gerade deshalb. 

Lachmuskeltraining für die ganze Familie!

 

Ausgezeichnet mit dem "Leselotsen" Oktober 2018 vom Börsenblatt des deutschen Buchhandels! 


Heute mal ohne Handy, Computer & Co.

- Elfenhelfer -

Deine Freunde helfen beim Umgang mit der digitalen Welt

 

Molly Wigand

R.W. Alley;

Verlag Die Silberschnur GmbH, 2016

 

ISBN 978-3898455237

 

Unsere Kinder haben eine intensive Beziehung zur digitalen Welt. Computer, Internet, Handy, Fernsehen, Spielekonsolen und Co. gehören zu ihrem Leben einfach dazu.

Dieses wunderbare Buch hilft Kindern dabei, einen sinnvollen Umgang mit der digitalen Technologie zu finden.

Die Elfenhelfer zeigen, wie Kinder die Vorteile von Computern, Handy & Co bestmöglich für sich nutzen können, zeigen aber auch, wo die Gefahren liegen.

Mit liebevollen Illustrationen und warmherzigen Texten lernen die Kids, ein gesundes Gleichgewicht zwischen dem wirklichen Leben und der digitalen Welt zu finden. Das Buch hilft ihnen, zu klugen digitalen Nutzern zu werden und auch abzuschalten und das Leben offline zu genießen.


Es ging ganz einfach

Klassen 5, 6, 7, 8

Themen: Liebe, Selbstfindung, Umweltschutz/Natur, Internet/Medien

 

Beate Fiedler;

Hase und Igel Verlag, 2019

 

ISBN 978-3-86760-274-7

 

Das Schlagwort „Fake News“ ist in den Medien allgegenwärtig. Wie verbreitet Falschmeldungen tatsächlich sind, welche Gefahren sie bergen und welche Interessen dahinterstehen, ist jedoch vielen nicht bewusst.

Die Lektüre von Beate Fiedler greift das Thema in Form einer spannenden Geschichte aus der Erlebniswelt der Jugendlichen auf und zeigt, welche konkreten Auswirkungen „Fake News“ haben können.

Ein Facebook-Foto von „Löwenherz“ sorgt für Aufruhr in Marzheim: Es zeigt die alte Wäscherei, ein Fass mit einem Totenkopf und eine Grube. Verbergen sich auf dem Gelände des heutigen Jugendtreffs also giftige Chemikalien?

Der vermeintliche Umweltskandal weckt nicht nur die Neugier der Presse, sondern spielt vor allem dem Bürgermeister in die Karten: Den Jugendtreffpunkt abzureißen wäre die einfachste Möglichkeit, um eine Zufahrt zum neuen Gewerbegebiet zu schaffen.

Aber Jacob und seine Freunde geben ihre Villa nicht kampflos auf. Sie verfolgen die Spur von Löwenherz und machen sich auf die Suche nach dem Besitzer der ehemaligen Wäscherei, um ihn zur Rechenschaft zu ziehen. Erst im packenden Finale der Lektüre stellt sich heraus, dass das Foto ein „Fake“ ist, dessen Urheber die jungen Ermittler sehr gut kennen …


Begleitmaterial: Es ging ganz einfach

 

Mira Fischer; 

Hase und Igel Verlag, 2019

 

ISBN 978-3-86760-574-8

 

Das Material unterstützt Sie dabei, die zentralen Inhalte des Romans verständlich aufzubereiten.

Im Fokus der Lektürearbeit steht zum einen die Beschäftigung mit dem Protagonisten Jacob und seinem Umfeld, zum anderen die Untersuchung der Handlung um das gefälschte Foto und den mysteriösen Urheber Löwenherz.

Darüber hinaus widmen sich die Kopiervorlagen dem Themenschwerpunkt „Medien und Kommunikation“: Die Schüler lernen verschiedene journalistische Darstellungsformen kennen, reflektieren ihren eigenen Umgang mit sozialen Medien und machen sich die Bedeutung des Begriffs „Fake“ in unterschiedlichen Kontexten bewusst.

Nicht zuletzt werden wichtige Hintergrundinformationen zu „Fake News“ und Techniken zum Erkennen von Falschmeldungen vermittelt.


#selbstschuld – Was heißt schon privat

 

Thomas Feidel;

Carlsen-Verlag, 2016

 

ISBN-13 978-3551314994

 

Ein spannender Roman über Freundschaft, Vertrauen und das Überschreiten von Grenzen.

Josh und Alex sind Freunde – bis Alex mit Rikki flirtet, für die Josh schwärmt. Um ihm eins auszuwischen, loggt Josh sich auf Alex‘ Friendbook-Seite ein. Als er dort ein Nacktfoto der scheuen Anna entdeckt, postet er es spontan mit einem blöden Kommentar – in Alex‘ Namen. Wie erwartet, kriegt der Ärger. Doch die Sache läuft aus dem Ruder, denn nicht nur Alex wird Opfer von Joshs Aktion, sondern auch Anna. Das hat Josh nicht gewollt, aber zum Geständnis fehlt ihm der Mut. Dann bittet Alex ihn auch noch um Hilfe. Was nun?

 

Unterrichtsmodule sind als kostenlose Downloads auf der Internetseite von Carlsen erhältlich - Sie müssen sich allerdings als Lehrer bei Carlsen anmelden.


Buch+: Ins Netz gegangen

Texte zum Thema Social Media, Freundschaft und mehr

Klasse 5 und 6, sowie Förderschule

 

Olaf Büttner;

Mildenberger, 2019

 

ISBN 978-3-619-05424-4

 

Frieda und Lisa entdecken eine aufregende Seite im Internet. Da kann man andere Leute anonym bewerten oder sich selbst bewerten lassen. Emil findet das doof. Trotz seiner Warnung stellt Frieda ein Selfie online. Bald kommen die ersten Kommentare. „Du bist hübsch“, schreibt sogar einer. Frieda schwebt auf Wolke sieben … bis ihr der Typ eine fiese Frage stellt. Frieda wehrt sich, aber die Sache wird schlimmer …

 

Buch+ sind Lesetexte für leseungeübte Schüler ab Klasse 5. Die Bücher der Reihe Buch+ erreichen die Schüler über starke Themen, die in gut geschriebenen Texten verarbeitet werden. Zu jedem Band steht differenziertes Unterrichtsmaterial für die Lehrer zur Verfügung. 

 

Jeder Band enthält mehrere unabhängige Texte zum selben Thema:

  • einen abgeschlossenen Jugendroman (ca. 60 Seiten) mit Illustrationen
  • verschiedene kurze Texte zum Thema des Jugendromans (kurze Sachtexte mit Hintergrundinformationen, farbigen Schaubildern, Grafiken und Fotos) 
  • außerdem Übungen zum sinnerfassenden Lesen und zur Steigerung der Lesegeläufigkeit

Merkmale der Reihe:

  • gut lesbare Schrift, Silbierung, zielgruppengerechtes Layout
  • einfache Sprache, kurze Kapitel und Cliffhanger als Anreiz zum Weiterlesen
  • zahlreiche auflockernde visuelle Elemente (Fotos, Illustrationen, Schaubilder)
  • Texte unterschiedlicher Länge zum gleichen Thema (1 bis 60 Seiten)
  • Konzept schafft zahlreiche Gesprächsanlässe 

Buch+: Unterrichtsmaterialien mit Kopiervorlagen zu Ins Netz gegangen

 

ISBN 978-3-619-05425-1

 

Buch+ sind Lesetexte für leseungeübte Schüler ab Klasse 5. Die Bücher der Reihe Buch+ erreichen die Schüler über starke Themen, die in gut geschriebenen Texten verarbeitet werden.

Zu jedem Band steht differenziertes Unterrichtsmaterial für die Lehrer zur Verfügung mit anwendungsorientierten Hinweisen, Arbeitsblättern und Aufgabenstellungen für den Unterrichtseinsatz.

 

Differenzierte Aufgaben

  • zum Aufbau von Lesemotivation
  • zum Ausbau der Fähigkeit des sinnentnehmenden Lesens
  • zur Steigerung der Lesegeläufigkeit
  • Leseportfolio, das sich eng am Roman orientiert und ein selbstständiges als auch geführtes Arbeiten mit dem Text ermöglicht
  • Kopiervorlagen auf verschiedenen Niveaus zu einigen Sachtexten im Buch
  • kurze Leseübungen zu den Kapitelkurzfassungen, die ein effizientes Lesetraining ermöglichen

Buch+: Zack und die Sache mit Benni 

Texte zu den Themen Mobbing, echte Freunde und mehr

 

Christian Tielmann, Ulrike Schuldes (Hrsg.)

Mildenberger, 2016

ISBN 978-3-619-05422-0

 

Buch+ sind Lesetexte für leseungeübte Schüler ab Klasse 5. Die Bücher der Reihe Buch+ erreichen die Schüler über starke Themen, die in gut geschriebenen Texten verarbeitet werden. Zu jedem Band steht differenziertes Unterrichtsmaterial für die Lehrer zur Verfügung.

Jeder Band enthält mehrere unabhängige Texte zum selben Thema:

  • einen abgeschlossenen Jugendroman (ca. 60 Seiten) mit Illustrationen
  • verschiedene kurze Texte zum Thema des Jugendromans (kurze Sachtexte mit Hintergrundinformationen, farbigen Schaubildern, Grafiken und Fotos) 
  • außerdem Übungen zum sinnerfassenden Lesen und zur Steigerung der Lesegeläufigkeit

Merkmale der Reihe:

  • gut lesbare Schrift, Silbierung, zielgruppengerechtes Layout
  • einfache Sprache, kurze Kapitel und Cliffhanger als Anreiz zum Weiterlesen
  • zahlreiche auflockernde visuelle Elemente (Fotos, Illustrationen, Schaubilder)
  • Texte unterschiedlicher Länge zum gleichen Thema (1 bis 60 Seiten)
  • Konzept schafft zahlreiche Gesprächsanlässe 

Buch+: Unterrichtsmaterialien mit Kopiervorlagen zu Zack und die Sache mit Benni

 

Birgitta Reddig-Korn (Hrsg.)

Mildenberger

ISBN 978-3-619-05423-7

 

Differenziertes Unterrichtsmaterial mit Kopiervorlagen zu „Zack und die Sache mit Benni“. 

Differenzierte Aufgaben

  • zum Aufbau von Lesemotivation
  • zum Ausbau der Fähigkeit des sinnentnehmenden Lesens
  • zur Steigerung der Lesegeläufigkeit
  • Leseportfolio, das sich eng am Roman orientiert und ein selbstständiges als auch geführtes Arbeiten mit dem Text ermöglicht
  • Kopiervorlagen zu einigen Sachtexten im Buch
  • kurze Leseübungen zu den Kapitelkurzfassungen, die ein effizientes Lesetraining ermöglichen

Online war er noch so süß!

Klasse 7 bis 10

geeignet für Förderschulen

 

Annette Weber;

Verlag an der Ruhr

ISBN 9783834639226

 

Madita fühlt sich ausgeschlossen – alle haben einen Freund, nur sie nicht! Ihre große Schwester Nora lernt bei Tinder sogar ständig neue Männer kennen. „Was die kann, kann ich schon lange!“, denkt sich Madita und meldet sich mit dem festen Ziel, Jungs kennenzulernen, bei Instagram an. Schnell kommt sie mit „Tobias95“ in Kontakt, lässt dank ihrer rosaroten Brille bald alle Vorsicht hinter sich und gibt ihre Telefonnummer heraus. So schreibt es sich schließlich viel bequemer! Morgen werden sie sich das erste Mal treffen – doch wird „Tobias95“ im echten Leben genauso süß sein wie online?

Auch als eBook verfügbar.


Online war er noch so süß!

K.L.A.R. - Literatur-Kartei

 

Annette Weber

Verlag an der Ruhr

ISBN 978-3-8346-3923-3

 

In dieser Literatur-Kartei bekommen Sie alles, was Sie für den Einsatz des Romans „Online war er noch so süß!” im Unterricht brauchen.

Die Arbeitsblätter für die Sekundarstufe sichern das Textverständnis und liefern ergänzende Hintergrundinformationen.

So helfen die Materialien Ihren Schülern, die Geschichte der Protagonisten nachzuvollziehen und sich mit den wichtigen Themen des Romans auseinanderzusetzen: die Gefahren durch Anonymität im Internet und Dating via Social Media auf Instagram, Tinder & Co.

Die Kopiervorlagen zur Leseförderung enthalten handlungsorientierte Aufgaben, Schreibaufträge, Diskussionsanregungen zur Auseinandersetzung mit den Themen Instagram und Dating via Internet, die insbesondere an Förderschulen, Hauptschulen oder Gesamtschulen eingesetzt werden können.

 

Kurz: Wir nehmen Ihnen die Unterrichtsvorbereitung ab und liefern Ihnen sofort einsetzbare Materialien, die die Jugendlichen zum Lesen motivieren und sie auch zu Hause weiterlesen lassen.

Themenschwerpunkte dieser Literatur-Kartei:

  • Gefahren durch Anonymität im Internet
  • Dating via Social Media: Instagram, Tinder, WhatsApp & Co.
  • Online-Welt vs. Realität

Geil, das peinliche Foto stellen wir online! 

Klasse 7 bis 10

geeignet für Förderschulen

 

Florian Buschendorff;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 9783834607294

 

Der Jugendroman "Geil, das peinliche Foto stellen wir online!" greift aktuelle Themen aus der Lebenswelt Ihrer Schüler rund um die Themen Cybermobbing (Cyberbullying) und psychische Gewalt in sozialen Netzwerken, wie Facebook,... auf. Die ganze 9.2 trifft sich auf Antonias Geburtstagsparty. Nur Josi fehlt. Und Till weiß auch, warum: Ihre Mitschüler lassen schließlich keine Gelegenheit aus, Josi zu zeigen, dass sie unerwünscht in der Klasse ist. Mit der Zeit bemerkt Till, dass die Angriffe auf Josi immer hinterhältiger werden: Drohanrufe auf dem Handy, gefakte Seiten im Internet, obszöne SMS. Als sich das Mobbing auf immer mehr Schüler ausweitet, wird Till klar, dass er diesen Bosheiten nicht länger tatenlos zusehen kann! 

Gibt es auch als eBook


Geil, das peinliche Foto stellen wir online!

K.L.A.R. - Literatur-Kartei 

 

Florian Buschendorff;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 978-3-8346-0730-0

 

Der Schwerpunkt dieser Literaturkartei zum Roman "Geil, das peinliche Foto stellen wir online!" liegt auf der Lesesicherung und dem sinnentnehmenden Lesen mit besonderer Förderung leseschwächerer Schüler.

Anhand der Kopiervorlagen mit handlungsorientierten Aufgaben sowie Rätseln, Lückentexten und Fragen zum Inhalt kontrollieren die Jugendlichen ihr Textverständnis.

Die Schreibaufträge, Diskussionsanregungen und weiterführenden Informationen motivieren sie, sich im Unterricht und zu Hause mit den wichtigsten Themen des Romans zu beschäftigen:

Was ist "Cybermobbing"?

Motive der Täter und Folgen für die Opfer

Umgang mit Cybermobbing

Wege aus dem Krieg im Web

Strafrechtliche Folgen von Mobbing im Internet (Cyberbullying).

Indem sie Handlung, Motive und Figuren des Romans analysieren, reflektieren die Schüler ihre eigene Lebenswelt.

Die Arbeitsblätter erlauben Lehrern der Sekundarstufe somit, Leseförderung mit der Vermittlung praktischer Lebenshilfe für den Alltag zu verbinden - sei es an der Förderschule, Hauptschule, Realschule oder Gesamtschule.


Sechs Augenblicke

Themen Internetkriminalität, Gefahren im Internet und Stalking.

ab zwölf Jahren.

 

Antje Szillat;

zweier-Verlag

 

ISBN 978-3-943199-20-8

 

Ein teuflisches Fotoshooting, ein quälendes Geheimnis und das rätselhafte Verschwinden eines jungen Mädchens. Als die sechszehnjährige Lea endlich herausfindet, was sich wirklich hinter "Augenblicke" verbirgt, da scheint es fast schon zu spät für sie zu sein. Ein dramatischer Wettlauf auf Leben und Tod beginnt.


Unterrichtsmaterial zu Sechs Augenblicke

 

Daniela  Lehmann;

zweier-Verlag

 

ISBN 978-3-943199-26-0

 

Damit das Buch und die Hintergünde seiner Geschichte zielführend im Unterricht thematisiert werden können, bietet die Edition Zweihorn passendes Unterrichtsmaterial zu den Themen Internetkriminalität, Gefahren im Internet und Stalking. Es enthält unter anderem Hinweise zu einem Lesetagebuch, einen Steckbrief über die Hauptfigur Lea, Aufgaben und Zusatzaufgaben zu allen Kapiteln des Buches sowie Fragen an die Autorin.


Alice im Netz

Das Internet vergisst nie

Klasse 7 und 8

geeignet für Förderschulen

 

Antje Szillat

Edition Zweihorn GmbH & Co. KG

 

ISBN 978-3935265485

 

"Alice, alles, was ich über dich weiß, hast du mir selbst verraten. Alles, was du über mich wissen musst, ist, dass ich dich liebe – und dass du mir nicht entkommen kannst." Jared 

Zunächst glaubt Alice an einen Scherz, als sie diese E-Mail in ihrem Postfach vorfindet. Doch die Nachrichten, die der geheimnisvolle Jared ihr zukommen lässt, werden immer bedrohlicher und konkreter. Jared scheint einfach alles über sie zu wissen und als Alice endlich begreift, dass sie ihn selbst mit diesen Details über sich versorgt hat, nämlich in den zahlreichen Foren im Internet, befindet sie sich schon inmitten eines lebensbedrohlichen Alptraums.

Auch als eBook verfügbar.


Alice im Netz

Das Internet vergisst nie!

Arbeitshilfen,  Handreichungen zu den Lektüren

 

Edition Zweihorn GmbH & Co. KG

 

ISBN 9783935265492

 

Diese pädagogischen Hilfsmittel beinhalten unterschiedliche Materialien für die Unterrichtspraxis zu einer bestimmten Lektüre. Sie reichen von didaktisch-methodischen Anregungen für einen handlungs- und produktorientierten Literaturunterricht über Kopiervorlagen, die das intensive Lesen unterstützen und begleiten, bis hin zu zusätzlichen Texten und weiterführenden Literaturangaben für einen kreativen Umgang mit dem Gelesenen.


FACEFUL – Du bist nie allein

Die Klassenlektüre behandelt die Themen soziale Netzwerke, Freundschaft, Selbstvertrauen und künstliche Intelligenz.

ab zwölf Jahren.

 

Reinhold Ziegler;

Edition Zweihorn GmbH & Co. KG

 

ISBN 978-3-943199-44-4

 

Für Lucie, 15 Jahre, ist die Welt in Ordnung. Die Schule läuft okay und auf FACEFUL hat sie 412 Freunde, denen sie alles Wichtige posten kann. Doch dann wird sie unsanft aus ihrer Umlaufbahn geschleudert: Tobi, ihre große Liebe, die sie auf FACEFUL kennengelernt hat, erscheint nicht zum ersten Date. Und das ist erst der Anfang. Lucies Vater, ein Computer-Nerd, merkt schnell, dass mit Tobi etwas nicht stimmt. Als Lucies Vater festgenommen wird, begreift Lucie, dass Tobi und FACEFUL ein perfides Spiel mit ihr treiben.


Unterrichtsmaterial zu FACEFUL

Du bist nie allein

 

Daniela Lehmann;

Edition Zweihorn GmbH & Co. KG

 

ISBN 978-3-943199-46-8

Inhalte:

  • Lesetagebuch
  • Hinweise zum Lesetagebuch
  • Inhaltsverzeichnis Lesetagebuch
  • Cover und Titel des Buches
  • Buchinformationen
  • Steckbrief zu Lucie
  • Arbeitsaufträge zu den 24 Kapiteln (Pflichtaufgaben und Zusatzaufgaben)
  • Bewertung der Lektüre
  • Fragen an den Autor
  • Rätsel

Ohne Handy - voll am Arsch!

Klasse 7 und 8

geeignet für Förderschulen

 

Florian Buschendorff;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 978-3834629210

 

Zum Inhalt des Romans: Was ist denn das für eine Schnapsidee: Die Hälfte der Klasse soll für zwei Wochen ihre Handys abgeben?! Johanna ist fest davon überzeugt: Der neue Referendar spinnt! Wie sollte sie so lange ohne Facebook, WhatsApp und ihre anderen Lieblings-Apps auskommen? Auch ihre Freunde Amelie und Aaron sind nicht wirklich von der Sache begeistert, auch wenn die sozialen Netzwerke für sie weniger wichtig sind. Aber schließlich lässt sich die 9a zu diesem Abenteuer überreden. Noch ahnt keiner, dass Schüler und Lehrer durch dieses Experiment auf eine harte Probe gestellt werden…

Auch als eBook erhältlich.


Ohne Handy - voll am Arsch! 

Literaturkarteien,  Handreichungen zu den Lektüren

 

Florian Buschendorff;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 9783834629227

 

Auch der Verlag an der Ruhr hat sich auf pädagogische Fachliteratur spezialisiert. Die Literatur-Karteien sind dabei behilflich, erforderliche Lerninhalte aus Büchern anspruchsvoll und lebendig zu vermitteln. Bewusst soll der Lesesessel verlassen und über die Buchseiten hinausgeschaut werden. Neben Informationen, Lesehilfen, Schreib- und Gesprächsanlässen sorgen Spiele, Rollenspiele und fächerübergreifende Projekte für einen lebendigen Umgang mit Büchern und dem Lesen. Selbstständiges und selbsttätiges Lernen werden gefördert.


Ich werde YouTube-Star!

Klasse 7 bis 10

geeignet für Förderschulen

 

Florian Buschendorff;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 9783834635433

 

Felix und Leon haben ihren eigenen YouTube-Kanal. Doch noch fehlt ihnen die richtige Idee, um erfolgreiche YouTuber zu werden. Bei Any, einem coolen Mädchen aus ihrer Schule, läuft es da deutlich besser: Die YouTuberin macht angesagte Beauty-Videos und wird dafür von vielen Mädchen bewundert. Angeblich soll sie sogar Geld mit ihrem Kanal verdienen. Das spornt Felix und Leon an. Doch der Weg zum YouTube-Star ist steinig und zeigt den beiden bald auch seine Schattenseiten …

Ein Buch mit den Themen: YouTuber als Berufswunsch, Beauty-Channels, Internetwerbung und Konsumverhalten, Videokonsum, Kampf um Klicks und Likes, Persönlichkeitsrechte.


Ich werde YouTube-Star!

K.L.A.R. - Literatur-Kartei 

 

Nina Wilkening;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 978-3-8346-3552-5

 

In dieser Literatur-Kartei bekommen Sie alles, was Sie für den Einsatz des Romans „Ich werde YouTube-Star!” im Unterricht brauchen. Die Arbeitsblätter für die Sekundarstufe sichern das Textverständnis und liefern ergänzende Hintergrundinformationen. So helfen die Materialien Ihren Schülern, die Geschichte der Protagonisten nachzuvollziehen und sich mit den wichtigen Themen des Romans auseinanderzusetzen: YouTuber als Berufswunsch, Beauty-Channels, Internetwerbung und Konsumverhalten, Videokonsum-Sucht, Kampf um Klicks und Likes, Neider und Shitstorms, Persönlichkeitsrechte.

Die Kopiervorlagen zur Leseförderung enthalten handlungsorientierte Aufgaben, Schreibaufträge, Diskussionsanregungen zur Auseinandersetzung mit dem Thema YouTube, die insbesondere an Förderschulen, Hauptschulen oder Gesamtschulen eingesetzt werden können.

 

Kurz: Wir nehmen Ihnen die Unterrichtsvorbereitung ab und liefern Ihnen sofort einsetzbare Materialien, die die Jugendlichen zum Lesen motivieren und sie auch zu Hause weiterlesen lassen.

Themenschwerpunkte dieser Literatur-Kartei:

  • Berufswunsch: YouTube-Star
  • Video-Konsumsucht
  • Internetwerbung und Konsumverhalten

SEE YOU – Ich sehe dich

Themen Internet, soziale Netzwerke und Livestream  

ab zwölf Jahren.

 

ISBN 978-3-943199-45-1

 

Ana Maria da Silva hat schon als kleines Kind Samba getanzt und davon geträumt, Sambakönigin von Rio zu werden. Mit ihren Freunden Noah, Lina und Bosse tanzt sie nun in einer Breakdancegruppe und kreiert einen neuen Style mit Samba-Elementen. Aber das Training ist hart, die Fortschritte sind nur langsam zu sehen. Da kommt Ana Maria auf die Idee, ihren Tanzstil im Internet vorzustellen. Im Livestream bei SEE YOU gelingt es ihr, viele Fans für sich zu gewinnen. Nur dieser seltsame Unbekannte macht ihr plötzlich Angst...

Das dazu gehörige Klassenmaterial können sie gratis herunterladen.


Ich hab schon über 500 Freunde!

Klasse 7 bis 10

geeignet für Förderschulen

 

Armin Kaster;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 9783834622785

 

Alina findet in ihrer neuen Klasse nur schwer Anschluss. Aber als sie sich auf Facebook registriert, wird ihr das egal: Schon nach kurzer Zeit hat sie dort einen großen Freundeskreis.

Bald stellt Alina fest: Je aufregender und offenherziger ihre Nachrichten werden, desto mehr Bewunderer hat sie - da kann man beim Posten schon mal ein bisschen schummeln!

Doch bald muss Alina sich fragen, ob sie überhaupt noch etwas mit der Person zu tun hat, die unter ihrem Namen auf Facebook ihr Leben ausbreitet.


Ich hab schon über 500 Freunde

K.L.A.R. - Literatur-Kartei 

 

Saskia Spielberg;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 9783834623027

 

Alina findet in ihrer neuen Klasse nur schwer Anschluss. Aber als sie sich auf Facebook registriert, wird ihr das egal: Schon nach kurzer Zeit hat sie dort einen großen Freundeskreis. Bald stellt Alina fest: Je aufregender und offenherziger ihre Nachrichten werden, desto mehr Bewunderer hat sie – da kann man beim Posten schon mal ein bisschen schummeln! Doch bald muss Alina sich fragen, ob sie überhaupt noch etwas mit der Person zu tun hat, die unter ihrem Namen auf Facebook ihr Leben ausbreitet …

 

Der Schwerpunkt der Literatur-Karteien dieser Reihe liegt auf der Lesesicherung und dem sinnentnehmenden Lesen mit besonderer Förderung leseschwächerer Schüler.

Anhand von handlungsorientierten Aufgaben sowie Rätseln, Lückentexten und Fragen zum Inhalt kontrollieren die Schüler ihr Textverständnis.

Sie analysieren und reflektieren Handlung, Motive und Figuren der Taschenbücher. Schreibaufträge, Diskussionsanregungen und weiterführende Informationen motivieren sie, sich mit den Kernthemen zu beschäftigen, und geben ihnen praktische Lebenshilfe für den Alltag.

 

Themen der Literatur-Kartei:

  • Soziale Netzwerke: Facebook & Co.
  • Daten und ihre Sicherheit im Internet
  • Wer bin ich? Eine Identität entwickeln.

Der Cybermobbing-Albtraum

Theaterstück für Klasse 7 bis 10

 

Annette Weber;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 9783834627612

 

Ranyas Leben scheint perfekt: Die Gesamtschülerin hat viele Freundinnen und ist mit dem umschwärmten neuen Mitschüler Robin zusammen.

Aus heiterem Himmel beginnt dann jedoch gezieltes Cybermobbing gegen sie – auf Websites im Internet, beim Chatten und Posten in den sozialen Netzwerken und auch via Handy.

Gefälschte Facebook-Seiten, auf denen Robin vermeintlich über sie herzieht, beleidigende SMS und WhatsApp-Nachrichten und fiese Tuscheleien hinter ihrem Rücken machen Ranya von der beliebten Schülerin zur Außenseiterin und zum ohnmächtigen Mobbingopfer.

Als ihr das Mobbing immer mehr zusetzt und sie immer trauriger und aggressiver wird, ziehen sich ihre Freundinnen zurück – und auch die Beziehung zu Robin zerbricht.

Zusammen mit ihrem Mitschüler Kilian, der heimlich in sie verliebt ist, stellt Ranya dem anonymen Mobber schließlich eine Falle.

Es stellt sich heraus: Der Täter wurde gegen Ranya aufgehetzt – und die Beweggründe sind noch unglaublicher, als Ranya je gedacht hätte.


Der Cybermobbing-Albtraum

K.L.A.R.-Theaterstücke Literatur-Kartei 

 

Annette Weber;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 978-3-8346-2762-9

 

Die ideale Lehrer-Ergänzung zum Jugendtheaterstück „Der Cybermobbing-Albtraum“: Passend zum Thema „Mobbing und Cybermobbing“ liefern die Arbeitsblätter maßgeschneidertes Unterrichtsmaterial zum K.L.A.R.-Theaterstück und vielfältige Unterrichtsimpulse, um das Stück ohne großen Aufwand im Deutschunterricht zu behandeln.

Neben allgemeinen Seiten mit Informationen zum Thema Theater – von der Geschichte des Theaters bis zur Übersicht über typische Theaterbegriffe – finden Sie handlungsorientierte Aufgaben sowie Rätsel, Lückentexte und Fragen zum Inhalt, mit denen die Schüler ihr Textverständnis kontrollieren.

Sie analysieren und reflektieren Handlung, Motive und Figuren des Theaterstücks. Schreibaufträge, Diskussionsanregungen und weiterführende Informationen motivieren sie, sich mit den Kernthemen zu beschäftigen, und geben ihnen praktische Lebenshilfe für den Alltag.

Der Schwerpunkt der Literatur-Kartei liegt dabei – K.L.A.R.-typisch – auf der Lesesicherung und dem sinnentnehmenden Lesen, mit besonderer Förderung leseschwächerer Schüler.

Die Themen dieser Literatur-Kartei

  • Was ist Cybermobbing?
  • Welche Gefahren lauern in sozialen Netzwerken?
  • Wie reagiert man richtig auf Mobbing? 

Rache@

Thema Cybermobbing via E-Mail und Internet

ab zwölf Jahren

 

Zweier-Verlag

 

ISBN 978-3-935265-38-6

 

Ben war schon immer ein Außenseiter, doch seitdem seinem Umzug ist alles noch schlimmer für ihn geworden. Von seinen Mitschülern wird er wie Luft behandelt, während Johannes und seine Clique ihn mobben.

Genauso wie sein Mathematiklehrer Herr Seidel, der es scheinbar besonders auf ihn abgesehen hat. Einzig der etwas sonderbare Marcel, gibt sich mit ihm ab und sorgt sogar dafür, dass Johannes und seine Clique ihn in Ruhe lassen.

Als Ben sich wieder einmal über den verhassten Mathematiklehrer ärgert, schmieden Marcel und er "via Internet" einen verhängnisvollen Racheplan.


Unterrichtsmaterial zu Rache@

 

Anitje Szilliat;

Zweier-Verlag

 

ISBN 978-3-935265-39-3

 

 

 

Einsatzmöglichkeiten des Buches "Rache@" im Unterricht:

  • Methodisch-didaktische Hinweise
  • 1. Unterrichtseinheit: "Ich wollte mich doch nur rächen"
  • 2. Unterrichtseinheit zum Cover
  • 3. Unterrichtseinheit: Kapitel 1
  • 4. Unterrichtseinheit: Kapitel 2 und 3
  • 5. Unterrichtseinheit: Kapitel
  • 4: Kurzgeschichte nach Mind Map zum Thema Rache
  • 6. Unterrichtseinheit: Kapitel 5/6 und 7
  • 7. Unterrichtseinheit: Kapitel 8/9 und 10
  • 8. Unterrichtseinheit: Kapitel 11 und 12
  • 9. Unterrichtseinheit: 13 und 14
  • 10. Unterrichtseinheit: Kapitel 15 und 16

Zusatzmaterial:

  • Arbeitsblatt "Ich wollte mich doch nur rächen …"
  • Arbeitsblatt zum Cover
  • Arbeitsblatt: 16 Kapitel - 16 Überschriften!
  • weitere 16 Arbeitsblätter zu den Kapiteln 1. bis 16.

Anhang zum Unterrichtsmaterial:

  • Informationsblatt: Wie Eltern oder Lehrpersonen Cyberbullying erkennen können
  • Informationsblatt: Mobbingsignale
  • Ein Kartenprogramm zur Selbstmodifikation
  • Schularbeitsgemeinschaft "Gegen die Mobbingkultur!"
  • Informationsblatt: Kinder und Jugendliche im Netz/Jugendkriminalität und -gewalt
  • Informationsblatt: "Gesetzliche Grundlagen" Auszüge aus dem StGB (Strafgesetzbuch)
  • Regeln für das Klassen-Projekt-Tagebuch 

Real Life - viel krasser als jedes Game!

Klasse 7 bis 10

geeignet für Förderschulen

 

Armin Kaster;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 9783834638076

 

Leander, Ben, Nino und Jule – Handyjunkies und riesige Minecraft-Fans – fahren auf Klassenfahrt in die Eifel. Dort müssen die Freunde lernen, auch ohne Netzempfang klarzukommen: Sie verirren sich im Wald und besinnen sich in dieser Zeit auf die in Minecraft gelernten Überlebensstrategien. Hunger, Durst und ein Unfall machen allen klar: Das echte Leben ist viel krasser als jedes Game…


Real Life - viel krasser als jedes Game!

K.L.A.R. - Literatur-Kartei 

 

Jan Frederik Wessel;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 978-3-8346-3808-3

 

In dieser Literatur-Kartei bekommen Sie alles, was Sie für den Einsatz des Romans „Real Life – viel krasser als jedes Game” im Unterricht brauchen.

Die Arbeitsblätter für die Sekundarstufe sichern das Textverständnis und liefern ergänzende Hintergrundinformationen.

So helfen die Materialien Ihren Schülern, die Geschichte der Protagonisten nachzuvollziehen und sich mit den wichtigen Themen des Romans auseinanderzusetzen: Computerspiele und der Kontrast zur Realität, Minecraft, Handy- und Internetkonsum und der Zusammenhalt von Freunden in einer Extremsituation.

Die Kopiervorlagen zur Leseförderung enthalten handlungsorientierte Aufgaben, Schreibaufträge und Diskussionsanregungen zur Auseinandersetzung mit dem Thema Minecraft, die insbesondere an Förderschulen, Hauptschulen oder Gesamtschulen eingesetzt werden können.

 

Kurz: Wir nehmen Ihnen die Unterrichtsvorbereitung ab und liefern Ihnen sofort einsetzbare Materialien, die die Jugendlichen zum Lesen motivieren und sie auch zu Hause weiterlesen lassen.

Themenschwerpunkte dieser Literatur-Kartei:

  • Minecraft
  • Handy- und Internetkonsum
  • Computerspiele vs. Realität
  • Zusammenhalt von Freunden in einer Extremsituation

Im Chat war er noch so süß!

Klasse 7 bis 10

 

Annette Weber;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 9783834600653

 

All ihre Freundinnen sind verliebt und haben plötzlich keine Zeit mehr. Frustriert stürzt sich die 14-jährige Sarah in die virtuelle Welt der Chatrooms. Hier lernt sie den charmanten "Sonnenkönig" kennen. Doch aus dem harmlosen Flirt wird schnell gefährlicher Ernst: Plötzlich findet sich Sarah eingeschlossen in einem Zimmer mitten im Wald wieder? 

 

Zum Inhalt: Der K.L.A.R.-Roman "Im Chat war er noch so süß" greift anhand der fesselnden Geschichte der 14-jährigen Sarah eine der Gefahren auf, die auf Jugendliche im Internet lauert - Kindesmissbrauch bzw. Vergewaltigung als Folge unvorsichtigen Verhaltens im Web.

Wie Sarah da hineingerät?

All ihre Freundinnen sind verliebt und haben plötzlich keine Zeit mehr. Frustriert stürzt sie sich in die virtuelle Welt der Chatrooms. Hier lernt sie den charmanten "Sonnenkönig" kennen. Doch aus dem harmlosen Flirt wird schnell gefährlicher Ernst: Plötzlich findet sich Sarah eingeschlossen in einem Zimmer mitten im Wald wieder und muss befürchten, Opfer sexuellen Missbrauchs zu werden !


Im Chat war er noch so süß - die Fortsetzung!

Klasse 7 bis 8

 

Annette Weber;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 9783834608857

 

Gerade glaubt Sarah, die schrecklichen Ereignisse des letzten Sommers vergessen zu können, da bekommt sie einen neuen Mitschüler: ausgerechnet den Jungen, der ihr damals bei der Flucht geholfen hat.

Doch Fynn stellt sich nicht nur als mitfühlender Zuhörer heraus, er führt sogar eigene Nachforschungen durch. Schließlich stehen die beiden vor dem Haus, in dem Sarah fast missbraucht worden wäre. Und sie beobachten, wie der "Sonnenkönig" wieder mit einem Mädchen hineingeht!


Im Chat war er noch so süß! 

K.L.A.R. - Literatur-Kartei 

  

Annette Weber;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 978-3-8346-0066-0

 

Kinder und Jugendliche verbringen viel von ihrer Freizeit chattend und flirtend in diversen Internet-Foren. Diese sind dadurch idealer Kontaktplatz für Pädophile, die anonym oder unter falscher Identität Jugendliche ansprechen und auch sexuell belästigen.

Die Arbeitsblätter thematisieren die Risiken des Internets und liefern wichtige Tipps für den Umgang damit:

Wie schütze ich meine persönlichen Daten?

Wann beginnt eine sexuelle Belästigung?

Wodurch verraten sich Belästiger im Chatroom?

Wie vermeide ich, in gefährliche Situationen zu geraten?

Zusätzlich fördern Rätsel, Wortschatzübungen, kreative Schreibaufträge und Fragen zum Inhalt das Textverständnis gerade bei leseschwachen Jugendlichen und verbessern die mündliche und schriftliche Sprachkompetenz.


Im Netz gewinn ich jeden Fight!

Klasse 7 bis 10

Geeignet für Förderschulen

 

Armin Kaster;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 9783834605030

 

 

Leseschwache Schüler geben schnell frustriert auf, wenn die Lektüre zu schwer, zu lang und zu langweilig ist.

Diesen Frust können Sie sich und Ihren Schülern mit dem Jugendbuch „Im Netz gewinne ich jeden Fight!“ aus der Reihe K.L.A.R. ersparen: Eine insgesamt geringe Textmenge, überschaubare Leseabschnitte, ein leicht verständliches Vokabular und die Sprache des Alltags helfen Ihren Schülern, sichere Leser zu werden.

Online-Rollenspiele, wie World of Warcraft, sowie Computerspiel- und Internetsucht sind zudem aktuelle Themen aus der Lebenswelt der Schüler.

So bekommen auch „Lesemuffel“ Lust zum Lesen und Mut zum Weiterlesen. Der Roman ist somit ideal für die Leseförderung in der Sekundarstufe geeignet und kann von Lehrern als Schullektüre an Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gesamtschulen eingesetzt werden.

 

Informationen zum Titel:

Max ist Feuer und Flamme. Das neue Onlinespiel in Echtzeit ist der Hit! Er entwickelt tolle Spielstrategien, und sein Held schlägt alle Feinde. Beim Spielen kann Max allen beweisen, was er tatsächlich drauf hat. Endlich gilt er nicht mehr als uncool, sondern wird selbst zum Helden. Zuhause interessiert sich kaum jemand dafür, was Max macht. Deshalb kann er immer häufiger ungestört spielen. – So häufig, dass ihm seine Freunde schließlich egal werden und alles Weitere um ihn herum …


Im Netz gewinn ich jeden Fight!

K.L.A.R. - Literatur-Kartei 

 

Armin Kaster;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 978-3-8346-0504-7

 

Schach-AG war gestern. Strategie und kämpferischen Ehrgeiz trainieren Jugendliche heute online und verbringen ganze Nachmittage mit Online-Rollenspielen vor dem PC. Doch wann wird aus mehr zu viel?

11 Prozent der Jugendlichen in Deutschland sind bereits süchtig bzw. stark suchtgefährdet. Mit den Arbeitsblättern der Literatur-Kartei thematisieren Sie das Spielverhalten von Jugendlichen und unterstützen Ihre Schüler beim Umgang mit der Lektüre.

Unterschiedliche Schreibaufträge, Wortschatzübungen und spielerische Aufgaben sichern das Textverständnis und vertiefen die Inhalte des Romans.

Die Schüler tauschen sich dabei über ihre Erfahrungen mit Online-Spielen aus und hinterfragen so auch ihre eigenen Gewohnheiten.

Die Themen der Literatur-Kartei:

  • Online-Rollenspiele
  • Online-Rollenspiel-Sucht
  • Medienkonsum

Scheiße, der will Amok laufen!

Klasse 7 bis 10

 

Volker W. Degener;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 9783834607270

 

Nick und Jana suchen im Internet nach Material für ein Referat. Dabei gelangen sie zufällig auf die Homepage eines Klassenkameraden und trauen ihren Augen nicht: Der schwarz gekleidete Lorenz steht bewaffnet in seinem Zimmer und kündigt an, dass bald Blut fließen wird. Als sie am nächsten Tag noch einmal schauen, ist die Szene verschwunden. War das Ganze also nur ein schlechter Scherz, wie Lorenz behauptet? Nick und Jana beginnen, Nachforschungen über Lorenz anzustellen...


Scheiße, der will Amok laufen! 

K.L.A.R. - Literatur-Kartei 

 

Petra Bartoliy Eckert;

Verlag an der Ruhr

 

ISBN 978-3-8346-0728-7

 

Nick und Jana suchen im Internet nach Material für ein Referat. Dabei gelangen sie zufällig auf die Homepage eines Klassenkameraden und trauen ihren Augen nicht: Der schwarz gekleidete Lorenz steht bewaffnet in seinem Zimmer und kündigt an, dass bald Blut fließen wird. Als sie am nächsten Tag noch einmal schauen, ist die Szene verschwunden. War das Ganze also nur ein schlechter Scherz, wie Lorenz behauptet?

Nick und Jana beginnen, Nachforschungen über Lorenz anzustellen ? 

Die Themen der Literatur-Kartei:

  • Amokläufe an Schulen (insbesondere Winnenden)
  • Umgang mit Außenseitern
  • Eine Klassengemeinschaft werden
  • Freundschaft

 


Ego-Trip

Computerrallye durch das Leben

Themen Alkohol und Jugendkriminalität

ab zwölf Jahren

 

Birgit Ebbert;

zweier-Verlag

 

ISBN 978-3-943199-01-7

 

In dem Jugendroman "Ego-Trip" begegnet der 14-jährige Mike im Jugendarrest seiner eigenen Geschichte. Sein Avatar Ekim und ein Computerprogramm leiten den jungen Kriminellen durch sein Leben. Auf Mike und die Leser warten einige heftige, aber auch schöne Überraschungen. Eine engagierte Sozialarbeiterin und ein cooler Knast-Lehrer helfen Mike eine Perspektive für ein Leben ohne Gewalt zu entwickeln und die Grundlagen dafür zu schaffen.


Unterrichtsmaterial zu Ego-Trip

Computerrallye durch das Leben

 

Birgit Ebbert;

zweier-Verlag

 

ISBN 978-3-943199-02-4

 

Inhalt:

  • Lesetagebuch und Hinweise zum Lesetagebuch
  • Leseprotokoll
  • Vor dem Lesen
  • Personen
  • Charakterisierung
  • Tagebucheintrag
  • Mikes Familie
  • Bericht
  • Schreibaufträge
  • Ego-Trip - Das Spiel
  • Bewertung des Buches
  • Fragen an die Autorin
  • Fragen zu den Kapiteln