Mobiles Lernen mit dem Handy

Herausforderung und Chance für den Unterricht

 

Katja Friedrich

Ben Bachmair

Maren Risch; 

Betz Verlag, 2011

 

ISBN 978-3407627650

 

Handys gehören zum Lebensalltag jedes Schülers – oft sehr zum Ärger der Lehrer/innen, die sie meistens als Störung des Unterrichts erleben. Die Schüler aber lieben ihre Handys. Warum also sie nicht im Unterricht einsetzen?

Die Autoren – Pioniere in der pädagogischen Arbeit mit Mobiltelefonen – zeigen, wie Handys didaktisch eingesetzt werden können.

In einer neu entwickelten »Didaktik des mobilen Lernens« präsentieren sie Grundlagen für handygestützte Sequenzen im Unterricht. Den Kern des Buches bilden 50 erprobte Methoden zum direkten Einsatz im Unterricht – etwa die »Handysafari«, der »Kinderstadtplan« oder »Handy, weck mich!« Sie laden Lehrer/innen dazu ein, selbst Handys in den Unterrichtsalltag verschiedener Klassenstufen und Schularten einzubinden, um neue Lernsituationen zu schaffen.

Angereichert mit einem Glossar zu handyrelevanten pädagogischen und technischen Begriffen ist dieses Buch richtungweisend für die weitere pädagogische Arbeit mit Handys.


smartphone geht vor 

Wie Schule und Hochschule mit dem Aufmerksamkeitskiller umgehen können

 

Andreas Belwe

Thomas Schutz;

hep Verlag, 2014

 

ISBN 978-3035500868

 

Das Autorenduo Andreas Belwe und Thomas Schutz beschäftigt sich in seinem Buch »smartphone geht vor« mit der Frage, welche Schwierigkeiten das Nebeneinander der drei Generation X, Y und Z mit sich bringt und was passiert, wenn die Generation X die Generationen Y und Z unterrichtet.

Digitale Technologien wie das Internet, internetfähige Smartphones, iPod, iPad, PowerPoint, Facebook, Twitter und Co. haben die Art und Weise des Kommunizierens, Lernens und Arbeitens grundlegend und unwiderruflich verändert.

Aber die größten Veränderungen sind nicht die Technologien an sich, sondern die Tatsache, dass die Generationen und ihre Gehirne durch jeweils andere Technologien und Medien unterschiedlich »geformt« wurden und werden. Vor dem Hintergrund einer technologisch exponentiell beschleunigten Welt und angesichts der hieran angepassten Gehirne der jüngeren Generationen reflektieren die Autoren, welche fundamentalen lernbiologischen und psychologischen Änderungen heute die Lehr-Lern-Prozesse in Schule und Studium, in Familie und Beruf vor immer größere Herausforderungen stellen.

Die Analyse konzentriert sich hierbei zum einen auf die neuro- und lernbiologischen Aspekte, zum anderen auf wissenschaftlich belegte Fakten.


Smart mobil?!

Ein Ratgeber zu Handys, Apps und mobilen Netzen für Eltern und andere Interessierte

 

Die Broschüre von klicksafe und Handysektor kann man hier gratis downloaden.

 

Mit Laptops, Tablets und Smartphones steht Kindern und Jugendlichen das mobile Internet nahezu überall und ständig zur Verfügung. Auch eher einfache Handymodelle verfügen meist über die Möglichkeit, das Internet „to go“ zu nutzen. Zudem wünschen sich viele Kinder immer früher ein Handy – häufig verstärkt durch den Gruppendruck im Freundeskreis. Viele Eltern sind unsicher, wann Kinder ein Handy bekommen sollten und was es dabei zu beachten gibt.

Die Broschüre will Eltern und anderen Interessierten bei diesen Entscheidungen und Unsicherheiten Unterstützung anbieten. Leicht verständlich werden Fragen zu Handys, Apps und mobilen Netzen beantwortet. Je nach Bedarf können auch nur einzelne passende Fragen und Antworten angeschaut werden. Ein APP-CHECK sowie konkrete Handy- und App-Tipps für Eltern, Kinder und Jugendliche runden die Broschüre ab. 

 

Die Publikation wurde gemeinsam mit dem Handysektor (www.handysektor.de) veröffentlicht. Handysektor ist ein werbefreies Informationsangebot für Jugendliche rund um Apps, Smartphones und Tablets. 

 


Smartphones aber richtig!

Sichere Nutzung von Handys und Smartphones

 

Thomas Feibel;

Ravensburger Verlag GmbH, 2014

 

ISBN 978-3473553839

 

Kinder besitzen schon im Grundschulalter eigene Handys und Smartphones. Auch wenn sie diese intuitiv bedienen oder sich mit Freunden austauschen, brauchen sie ein Grundwissen als Rüstzeug.

Das Buch erklärt wie die Geräte funktionieren, welche Sicherheitseinstellungen es zu beachten gilt und was man keinesfalls tun sollte.

Es gibt wichtige Hinweise zu den am häufigsten genutzten Features, wie Spiele, WhatsApp, Skype, Facebook, Telefon und E-Mail.


Jetzt pack doch mal das Handy weg!

Wie wir unsere Kinder von der digitalen Sucht befreien

 

Thomas Feibel;

Ullstein Taschenbuch, 2017

 

ISBN-13: 978-3548377193

 

Kinder, die auf Handys starren: Der richtige Umgang mit Tablets und Smartphones ist zur erzieherischen Mammutaufgabe geworden.

Wie können Eltern dem WhatsApp-Dauerchat etwas entgegensetzen?

Sind handyfreie Zeiten sinnvoll?

Was sind die Erfolgsrezepte anderer Familien?

Deutschlands versiertester Medienexperte hat mit Eltern, Psychologen und Erziehern gesprochen und zeigt, wie wir uns exklusive Zeit für die Familie zurückerobern.


Handy

Nutzen, Einsatz, Vor- & Nachteile 

 

Reto Meier;

Kohl Verlag, 2010

 

ISBN 978-3866322820

 

Das Handy ist heute ein normaler Alltagsgegenstand geworden. Selbst Grundschulkinder kommen oft schon mit diesem elektronischen Gerät in die Schule.

Doch wie verwendet man solch ein Handy eigentlich in der Praxis?

Welche Vor- und Nachteile bringt dieses moderne Kommunikationsmedium mit sich?

Aus dem Inhalt:

  • Handykauf, Funktionen, Kosten, Verzicht?,
  • Bilder und Filme,
  • Gesundheit,
  • Handy und Schule,
  • Geschichte,
  • SMS und Logos
  • u.v.m. 

Schulprojekt Mobilfunk -

Unterrichtshefte und Arbeitsblätter

 

Mobile Kommunikation ist eine Schlüsseltechnologie, die unseren Alltag laufend verändert.

96% der 12-19 jährigen Schüler haben ein Handy.

Das Schulprojekt Mobilfunk des Informationszentrums Mobilfunk e.V. (IZMF) Berlin bietet Unterrichtsmaterialien zu verschiedenen Aspekten der mobilen Kommunikation.

Das Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF) hat zum Thema Handy Informationsmaterialien für den Unterricht herausgegeben: Das Lehrerheft "Mobile Kommunikation" - Technik die fasziniert" erschien beispielsweise in Zusammenarbeit mit der PH Karlsruhe im Oktober 2013.

 

Weitere Materialien aus der Reihe vermitteln grundlegende technische Zusammenhänge zum Verständnis der Mobilfunktechnologie, zu deren Nutzung im Unterricht.

Sie beschäftigen sich auch mit dem Thema elektromagnetische Felder und Gesundheit, mit Fragen des Umweltschutzes und des Recyclings.

Handys enthalten wertvolle Materialien. Die Demontage von Handys erschließt deren Aufbau. 

Ziel des Projektheftes 'Mobilfunk und Technik' ist es, durch handlungsorientierten und experimentellen Unterricht die Technik „hinter der Kommunikation“ transparenter zu machen. 

 

Weitere Unterrichtshefte zum Thema Mobilfunk zum Download:

  • Projektheft 'Mensch, Medien, Umwelt' (fächerübergreifend)
  • Projektheft "Handyführerschein" (fächerübergreifend)
  • Themenheft 'Mensch und Mobilfunk' (Sozialkunde)
  • Themenheft "Text digital" (Deutsch) 

Die Unterrichtshefte sind alle im Download abrufbar und können auch kostenlos als gedruckte Ausgabe bestellt werden.