Erklärvideos selber erstellen


Hier erhalten Sie Tipps und Tricks, wie man Erklärvideos erstellen kann.


IQES:

Screencasts und Bildschirmaufnahmen

 

Wer die Flipped-Classroom-Methode anwenden, in Zeiten von Unterrichtsentfall trotzdem Instruktionsphasen planen oder einfach nur den Schüler*innen Zusammenhänge oder Fragen erklären möchte, benötigt Erklärvideos.

Entweder greift man auf bestehende Lernvideos zurück oder man produziert eigene.

 

Die einfachste Variante, um ein gutes Erklär- und Lernvideo zu produzieren, ist die Erstellung eines Screencasts.

Sowohl auf Tablets als auch PCs lassen sich so ganz leicht Videos aufnehmen, während beliebige Inhalte angezeigt und erklärt werden.

Dies ist sowohl im Rahmen der Unterrichtsvorbereitung durch die Lehrperson als auch im Unterricht eine gute Option, um Inhalte prägnant zusammenzufassen und ansprechend zu präsentieren.


PowerPoint

Präsentationen mit Ton aufzeichnen

 

Hier finden Sie Erklärungen dazu, wie PowerPoint Präsentationen mit Ton und optional mit einer Kameraaufnahme aufgezeichnet werden können.

So können Sie schnell und einfach Videos für Ihren Unterricht produzieren.


So geht Medien

 

Sie möchten ein Video drehen, aber zwar nicht irgendwie?!

Hier gibt es die Tipps der Profis!


Powtoon

 

Im Fernunterricht sind Videoaufnahmen von ungeheurer Wichtigkeit.

Aber wie kann man die Präsentationen abwechslungsreich gestalten?

 

Anhand dieses Tools können Präsentationen in  Cartoon-Form erstellt werden. Innerhalb der kostenlosen Version ist es möglich, Erklär-Filme bis zu 3 Minuten Länge zu erstellen.  Für die Grund- und Sekundarschüler ist dies im Allgemeinen ausreichend.


FlipGrid

 

Flipgrid ist ein kostenloses, einfaches Tool, um kurze videobasierte Diskussionen zu Klassenthemen zu fördern.

Pädagogen, Lernende und Familien können Flipgrid in der Schule oder zu Hause nutzen, um in Verbindung zu bleiben und ihre kontinuierlichen Lernerfahrungen auszutauschen.